Ankunft in Lima

Also liebe Leute,

Nun ist es offiziell. Ich sitze demnach in Peru und komme erst in 3 Monaten wieder. Sicherlich fragen sich die meisten: „Geht es dir gut?“, „Wie war so der erste Tag? Hat alles geklappt?“ Und wie sind die Leute so?“ Und hier sind nun die Antworten, damit nun auch die Leute bescheid wissen mit denen ich nicht täglich über WhatsApp schreibe: Ja, es geht mir soweit ganz gut. Der erste Tag war sehr stressig, immerhin war ich während dem Flug für mehr als 24h wach und das haut einen ganz schön um. Vor allem weil ich mit der Sonne geflogen bin und es deswegen immer hell war. Und ja es hat alles  geklappt, ich bin sicher in Lima angekommen, ich bin sicher zum Bus gekommen und ich bin sicher in mein Hostel gelangt. Und zu den Menschen kann ich nur sagen, sie sind super freundlich und richtig hilfsbereit. Also alles in allem hatte ich einen richtig guten Start.

Den heutigen zweiten Tag habe ich dann mit dem verfassen dieses Eintrages verbracht und ich konnte erste Einblicke in das echte peruanische Leben bekommen. Ich habe nämlich genau 1 1/2 Stunden in der Filiale von Claro verbracht, da ich mir eine lokale Simkarte zugelegt habe.

Das Wetter hier in Lima ist, entgegen der Vorstellung von bestimmt einigen, relativ kalt mit nur 17°C und windig ist es hier auch, da ich mich direkt an der Küste von Lima befinde. Also nix von wegen in Südamerika ist es immer warm :D.

Liebe Grüße aus Lima!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.